Radfahrclub Gisingen

ÖAMTC RC - BÖHLER GISINGEN

Dienstag, 1. August 2017 – Fühle den Regen

Es sah nicht wirklich prickelnd aus – das Wetter. Aber Richtung Übersaxen noch am Besten. Also brachen wir zu dritt zu einer kleinen Abendrunde auf. Im Übersaxner Wald wurden wir von einem E-Biker mit Vollspeed überholt – sonst gab es in der ersten Stunde nichts nennenswertes zu erzählen. Bis .. ja …. bis es dann Read more about Dienstag, 1. August 2017 – Fühle den Regen[…]

M2 Marathon – Schruns 28. Juli 2017

Neben der Transalp nach Montreux das Jahreshighlight für mich. Start war um 08.30. Das Einfahren reduziere ich auf wenige Minuten – es ist ziemlich kalt am Morgen. Kurzer Smalltalk mit Stefan Dünser – der ja auch mitfuhr. Im Starterfeld positioniere ich mich in der Mitte und pünktlich um 08.30 geht es los. Von den Uphillrennen Read more about M2 Marathon – Schruns 28. Juli 2017[…]

Ying & Yang – Rennen Gapfohl Trophy 8.7.2017

Ying & Yang, Himmel + Hölle  oder Schwarz + Weiß .. so hätte man die 2 Wochen zwischen dem letzten Rennen und dem Laternser Rennen auch bezeichnen können. Zuerst der Himmel: Direkt nach dem Tschenglarennen hatte ich eine super Trainingswoche. Am Freitag eine 100 km Tour zum Formarinsee wo ich das erste Mal in dieser Read more about Ying & Yang – Rennen Gapfohl Trophy 8.7.2017[…]

Rennradgruppe 2

Wir fahren immer am Freitag, daher auch Freitags-Rennradgruppe. Im Frühjahr und Herbst machen wir Halbtagstouren mit Start um 13Uhr 30 bei der Schule Oberau/Funkenplatz. In der warmen Jahreszeit starten wir je nach dem um 8.00 oder 9.00 Uhr und der Treffpunkt kann ausnahmsweise auch mal der Bahnhof sein. Es ist daher wichtig, dass sich Interessenten Read more about Rennradgruppe 2[…]

Wangen ist immer wieder schön

Am 30.6.17 starteten wir zu sechst zu einer Rundtour nach Wangen. Entlang des Seeufers und diverser kleinerer Seen, eingebettet in herrliche Hügellandschaft, waren wir nach genau 90 km im Zentrum von Wangen. Die schöne Altstadt ist immer wieder das Kopfsteinpflaster fahren wert. Nach ca. 130 km in Bregenz entschlossen wir uns wegen der aufziehenden dunklen Read more about Wangen ist immer wieder schön[…]

Samstag, 24. Juni 2017 Tschengla Uphill Bikerace…

„Pass auf“ sagte meine Frau zum Abschied. Ich entgegnete Ihr das es dafür keinen Grund gäbe – immerhin ging das Rennen ja praktisch nur Bergauf. Wie ? Nur Bergauf ? – war meine Frau irritiert – und merkte an: Das macht doch keinen Spaß.   Hatte ich auch nie behauptet – war meine Antwort. Und Read more about Samstag, 24. Juni 2017 Tschengla Uphill Bikerace…[…]

Dienstag, 20. Juni 2017 Netschelweg …

Bei Werte um 34 Grad Celsius (17:00 Uhr – Beweisbild anbei) gehen die meisten ins Bad. Doch für Stefan kein Grund die Beine in die Wiese am Baggersee auszustrecken.  Da ich für den Abend als Bikeguide eingetragen war – stand auch ich an der Noflerseite von der Ill. Da ich Mittags schon 1300 hm gemacht Read more about Dienstag, 20. Juni 2017 Netschelweg …[…]

Donnerstag, 15.6.2017 Thüringer Weiher

Walgau. Immer wieder schön –  ob im Norden, in der Talmitte oder entlang der Südseite. Diesmal ging’s mit einigen Höhenmeter machend an einen besonder’s schönen Platz: Der Thüringer Weiher. Ruhig gelegen, meist von Spaziergänger besucht ist dieser Perfekt für das abendliche Gruppenbild. Und da praktisch für den Heimweg keine Höhenmeter zu machen sind: Perfekt um Read more about Donnerstag, 15.6.2017 Thüringer Weiher[…]

Donnerstag, 8. Juni 2017 – Jagdberg ..

Die bösen Buben und Mädel kommen ins Jagdberg. Dass ließen mich schon meine Eltern wissen. Doch auch weniger böse Buben + Mädel dürfen zum Jagdberg. Sie übernachten dort zwar nicht –  genießen aber trotzdem die Gegend um Schlins. Und den Fischerweiher in Schlins hat der ein oder andere auch vielleicht noch nicht gekannt.  

Donnerstag, 1. Juni 2017 Schellenberg

Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah ? Genau. Und deshalb ging es heute zu unseren Nachbarn über die Grenze. Stolz ragen die restaurierten Reste der Schellenbergburg in die Höhe. Immer perfekt auch für einen Grill/Picknickausflug – doch für’s Schlemmen waren wir nicht gekommen. Geil war’s trotzdem…