Dienstag, 5. September 2017 – Übersaxen

EINFACH.

Einfach und schön.

Angesichts des nassen Untergrundes und der schon frühen Dunkelheit (20:00 Uhr war so die Grenze) fakelten  Werner + meine Wenigkeit nicht lange herum und fuhren gleich nach 18:00 Uhr los. Das wir nur zu zweit waren hatte seinen Grund: Einige Vereinskollegen weilten zur selben Zeit am Gardasee.

Nichtsdestrotrotz hatten wir uns einiges zu erzählen – und der einfach fahrbare Rodel/Güterweg von Satteins nach Übersaxen ließ dies auch problemlos zu.

In Übersaxen ein wunderbares Abendrot und letzte Sonnenstrahlen am Horizont bevor wir wieder in den Wald Richtung Valduna eintauchten.

Ich ließ es diesmal krachen wie noch nie; und gefühlte 5 Minuten später standen wir in Rankweil.

Fast genau um 20:00 waren wir dann in Gisingen.

Wie gesagt – einfach und schön.

 

DSC08874
« 1 von 10 »